Mitteilungen Nr. 24

Liebe Pfarreimitglieder
In diesem Jahr ist der Advent, die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, kurz. Der 4. Advent-Sonntag fällt genau auf den 24. Dezember. Die Frage ist natürlich die: Wie soll man sich überhaupt vorbereiten auf Weihnachten und kann man sich auf Weihnachten überhaupt vorbereiten?
Letzteres würde ich mit ja beantworten. Es macht Sinn, sich bereit zu machen für die Menschwerdung Gottes, sein eigenes Leben dahingehend auszurichten, dass ich empfänglich werde für die Grösse der Weihnachtsbotschaft, die da gemäss dem Johannesprolog lautet: Gott ist Mensch geworden und hat unter uns gewohnt (vgl. Joh 1)
Die wahre Dimension dieser Aussage werden wir mit unseren begrenzten Möglichkeiten nie ganz erfassen können: Durch die Annahme der Menschennatur hat Gott uns erhoben zu Ebenbilder seiner selbst. Gott hat ja gesagt zu einem jeden von uns. Diese Zusage überstrahlt letztlich alles, was wir erahnen können.

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest
Martin Kohlbrenner, Gemeindeleiter

Ökumenische Chinderchile

Am Samstag, 16. Dezember, 10.00 Uhr, sind alle Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern, Grosseltern oder Paten herzlich eingeladen in die Evang. Kirche Sulgen, um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu beten. Im Anschluss an die Feier wollen wir bei Kaffee, Sirup und feinem Zopf noch ein wenig zusammensitzen.
Das ökumenische Team



ADVENTLICHES ABENDGEBET

Am Mittwochabend, 20. Dezember findet um 19.30 Uhr in Sulgen die letzte Adventmeditation statt.
Der Abendgottesdienst um 18 Uhr in Sulgen ist aufgehoben.

MISSIONE CATTOLICA

Am Samstag, 23. Dezember feiern die Italiener um 19 Uhr in Sulgen einen Gottesdienst. Vor dem Gottesdienst haben sie die Gelegenheit zur persönlichen Beichte.

Versöhnungsfeiern / Beichte

Samstag, 23. Dezember, 18.00 Uhr in  Bürglen und am
Sonntag, 24. Dezember, 10.00 Uhr in  Sulgen.

Zur persönlichen Beichte haben Sie Gelegenheit am Sonntag, 24. Dezember von 14.30 bis 16.00 Uhr in der Kirche Sulgen.

Familiengottesdienste an Heiligabend

An Heiligabend feiern wir in Sulgen wie auch in Bürglen um 17 Uhr die Familien-Weihnachtsgottesdienste.
Die Gottesdienste sprechen speziell Familien mit Kindern an, sind aber selbstverständlich offen für alle, die gerne am frühen Abend an einem Weihnachtsgottesdienst teilnehmen möchten.
Das Friedenslicht aus Bethlehem kann nach den Gottesdiensten in Sulgen und Bürglen mit nachhause genommen werden.



Kirchenmusik an Weihnachten

In der festlichen Christmette um 22.30 Uhr singt der Kirchenchor unter der Leitung von Ekatherina Hänggi die „Pastoralmesse in C“ von Ignaz Reimann (1810-1885).
Unterstützt wird der Gesang durch das
bewährte Streicherquartett.
Josef Bischof



Weihnachtskollekten

„Liebe heilt – Tag für Tag“
Dieses Motto steht für die diesjährige Weihnachtskollekte, welche wir in den
Gottesdiensten vom 23./24./25. Dezember für das Kinderspital Bethlehem aufnehmen.
Seit mehr als 60 Jahren engagiert sich die Kinderhilfe Bethlehem mit dem Caritas Baby Hospital für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen im Westjordanland. Religion, Nationalität und soziale Herkunft spielen bei der Behandlung der kleinen Patienten keine Rolle. Dem ganzheitlichen Ansatz folgend, bezieht die Kinderhilfe Bethlehem die Mütter gezielt in die Arbeit mit ein – das ist einzigartig im Westjordanland. Über 46‘000 Kinder wurden im vergangenen Jahr im Caritas Baby Hospital behandelt. Durch die Weihnachtskollekte helfen die Schweizer Katholiken mit, dass dieses Engagement in Bethlehem für viele Menschen weiterhin Licht ins Dunkle bringen kann.
Der Appell der Schweizer Bischöfe, welche die Weihnachtskollekte 2017 sehr empfehlen, bitten Sie daher, dieses wertvolle Projekt an einem für uns Christinnen und Christen so wichtigen Ort, zu unterstützen.
Wir danken Ihnen herzlich, dass Sie auch dieses Jahr mit der Weihnachtskollekte die Kinderhilfe Bethlehem grosszügig unterstützen.



„Mit uns kommt Ihr Geschenk an“

Am Stephanstag, 26. Dezember, nehmen wir die Kollekte für die Caritas-Weihnachts-Sammlung auf. Neben all den Menschen, die durch eine Katastrophe Not und Leid erfahren haben, dürfen wir all jene nicht vergessen, die tagtäglich in Armut leben. Mit der Caritas-Weihnachtsspende können wir auch diesen Menschen neue Hoffnung geben, Ihnen Schutz bieten und Perspektiven eröffnen und ihre Ernährung sichern. Ihre Weihnachtsspende ist mehr als ein Geschenk, das Menschen in bitterer Armut Freude bereitet. Sie ist ein Geschenk, das den Teller füllt und Leben rettet. Widerstandsfähiges Saatgut, sauberes Trinkwasser oder Hausgärten – die Caritas setzt Ihre Spende dort ein, wo Menschen sie am dringendsten brauchen.
Herzlichen Dank für Ihre Solidarität mit Menschen in Not und Ihre Unterstützung.



Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird am Samstag, 16. Dezember 2017, Joline Müller aus Bürglen in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen. 
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen der Familie von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



Heimgegangen

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung.
Am 25. November 2017 ist Frau Maria Perotto (geboren am 4. April 1935) aus Erlen und
am 2. Dezember 2017 ist Herr Orazio De Braco (geboren am 22. Februar 1943) aus Erlen verstorben.
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
In diesem Sinne wünschen wir den Angehörigen viel Kraft und Zuversicht.

Feierliche Einweihung unseres Pastoralraumes „Thurgau Mitte“

Liebe Kirchgemeindemitglieder
«Den Glauben ins Spiel bringen» war das Leitmotto als die Seelsorge neu ausgerichtet und den Erfordernissen der Zeit angepasst werden sollte. Diese Vorlage  ist von Seelsorgern und Mitarbeiter/innen der drei Pfarreien Berg/Sulgen/Weinfelden aufgenommen worden. In einem zweijährigen Prozess wurde ein Pastoralkonzept entwickelt, welches ein Mehr an Qualität für die Pastoral in den drei Pfarreien verspricht.
Anlass genug, die Eröffnung des Pastoralraums «Thurgau Mitte» gebührend zu feiern, wozu wir Sie herzlich einladen.
  • Am 19. Januar 2018 findet in der Kath. Kirche Weinfelden um 19.30 Uhr ein Festkonzert statt, anschliessend Apéro.
  • Gemeinsam mit unserem Bischof Felix Gmür feiern wir am 21. Januar 2018 um 10.00 Uhr den Festgottesdienst in Sulgen. Anschliessend findet in der Mehrzweckhalle Berg ein Fest mit einem Mittagessen und diversen Aktivitäten statt.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer, welcher in Ihrer Kirche aufliegt oder der Homepage Ihrer Kirchgemeinde.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen besonderen Tag mit uns verbringen und freuen uns auf Ihre Anmeldung
Für das OK: Martin Hugentobler

Hinweis

Das Sekretariat bleibt am Mittwoch,
27. Dezember geschlossen. In seelsorgerischen Anliegen sowie Todesfällen, wenden Sie sich bitte an unseren Gemeindeleiter, Herrn Martin Kohlbrenner. Er ist erreichbar unter der Tel. Nr. 071 640 00 84.

Opferrapport

Oktober 
Franken
01. Theologische Fakultät 
145.00
08. Geistliche Begleitung
289.00
15. Caritas „Bergsturz Bondo"
70.70
22. Ausgleichsfonds MISSIO
140.90
29. Studentenpatronat
249.90
November
05. Kirchenbauhilfe  
269.60
11. Fastenopferprojekt Kongo
980.00
12. Kath. Kinder-Jugendhilfe
375.15
19. Diöz. Kirchenopfer
245.25
26. Ansgar-Werk Schweiz
289.20
 
Beerdigungen   
Kinderdörfli Lütisburg (Edit Kuster-Graf, Sulgen)
692.90
Schweizerische ALS Stiftung (Silvia Bieri-Zibung, Kradolf)
338.10
Krebsliga Thurgau (D. Ravelli, Bürglen)
248.50

Mitteilungen Nr. 23 / 2017